TSV Güntersleben - SGB/SVR 1:0

Eine unverdiente sowie unglückliche Niederlage musste die U13 gegen den Tabellen-Nachbarn aus Güntersleben hinnehmen.
Bereits in der 3. Spielminute & mit dem ersten Torschuss aus gut 13 m ging die Heimelf in Führung.
Wir bestimmten ab diesem Zeitpunkt dann größtenteils das Spielgeschehen, aber leider belohnten wir uns nicht mit dem Ausgleich, auch weil der Gegner zweimal im Spiel auf der Linie klären konnte.
Durch einen Elfmeterpfiff, nicht die einzige merkwürdige Entscheidung an diesem Nachmittag durch den Herren in Schwarz, bekam das Heimteam die Chance auf 2:0 zu erhöhen. Diese konnten aber Keeper Nils K. nicht überwinden, der auch noch einmal im weiteren Spielverlauf zur Stelle war & den Ball schön aus der oberen Ecke fischen konnte.
Auf die gezeigte Leistung der Mannschaft kann man wirklich aufbauen & stolz sein. Das nächste mal wieder konsequent das Tor machen wollen & dann gehen wir wieder als Siegerteam vom Platz!

TG Höchberg - SGB/SVR II 7:1

Relativ schnell war klar, dass an diesem nebligen Samstag morgen in Waldbüttelbrunn nicht viel zu holen war. Bereits zur Pause führten die Gastgeber der TG Höchberg mit 4:0. Geschuldet auch dadurch, dass wir in der Abwehr nicht die Positionen hielten und so der Gegner relativ unkompliziert durch die Mitte die Tore schießen konnte. Die 2. Spielhälfte gestalteten wir schon etwas besser, waren aggressiver und dadurch, dass Robin den gegnerischen Abwehrspieler anlief und unter Druck setzte, konnte Jonas den Ball erobern, sich durchsetzen und im dritten Nachschuss dann endlich den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:5 erzielen. Den Freipunsch haben sich die Jungs bei diesem nebligen und kalten Wetter wirklich verdient.

Zu Gast am vergangenen Samstag war die 5. Mannschaft der U13-Kickers aus Würzburg.
Wir begannen recht schwungvoll & konnten bis zur 12. Min zwei gute Chancen durch Levin & Max erspielen.
In der 15 Min kam dann der Gast aus Würzburg zu seiner ersten Chance. Eine Min später konnte Levin das 1:0 erzielen. 10 Min später war Dauerläufer Fynn zur Stelle & konnte auf 2:0 erhöhen. Kurz darauf wieder Levin per direktem Freistoß auf 3:0.
Wer jetzt dachte, die Jungs der Kickers würden aufgeben, wurde eines besseren belehrt.
Bis zur Pause erspielten sie ein 3:2.
Nach der Pause kamen wir leider gar nicht mehr ins Spiel & mussten dabei zuschauen, wie die Würzburger uns im 4-Minuten-Takt die Tore reinschossen zum amtlichen Endergebnis von 3:10.
Keeper Sebastian konnte sich gegen Ende noch einmal auszeichnen, da er in einem 1 vs 1 gegen den gegnerischen Stürmer die Oberhand behielt & stark parieren konnte.

Tore: Levin 2; Fynn 1

Unsere Jungs der U13/1 standen der 4. Mannschaft der U13-Kickers im Heimspiel gegenüber.
Bereits nach 5 Min. hatten wir bereits die erste Chance, leider scheiterten wir wieder mal an der Querlatte.
In der 7. Spielminute traf Timon nur den Außenpfosten nach Vorlage von Elias. Paul war es dann, der in der 11. Min das 1:0 erzielen konnte.
Elias hatte in der 17. Min das 2:0 auf dem Fuß, aber der Ball wollte einfach nicht rein. Bis zur Halbzeit ging das Spiel hin & her, aber es wollten keine Tore mehr fallen.

Nach der HZ-Pause dann weitere Chancen durch Elias, Marcel & Jonah - aber leider nicht von Erfolg gekrönt. In der 55. Min, kurz vor Schluss, war es nochmal Paul, der den Deckel mit seinem zweiten Tor draufmachen konnte & wir das Spiel souverän mit 2:0 Toren gewannen.

Am Samstag reisten wir in aller Frühe nach Würzburg um gegen den WFV 3 anzutreten.
Leider war außer 2 Pfostenschüssen - Timon an den Innenpfosten, das hätte das 1:0 sein müssen, und Jonah aus gut 15 Metern an den rechten Außenpfosten- nicht viel zu holen…
Die Jungs des WFV machten ihre Sache in dieser Hinsicht besser & gingen mit ihrer ersten Chance sogleich in Führung. Bis zur Pause erhöhten die Gegner noch auf 3:0.
In HZ 2 wollten wir einfach auch nicht so recht ins Spiel kommen & so konnten die Würzburger auf 6:0 erhöhen.
Beim nächsten Spiel gilt es wieder mit voller Überzeugung ins Match zu gehen um die 3 Punkte im Sinngrund zu halten.