Am vergangenen Samstag fand in Rottendorf die Hallenkreismeisterschaft des Kreis Würzburg statt.
Im 1. Spiel trafen wir auf die JFG Maindreieck Süd und konnten diese mit 1:0 besiegen. Danach kam
es zum Duell mit dem späteren Turniersieger, der JFG Spessarttor, das Spiel ging mit 0:2 verloren. Von
dieser Niederlage unbeeindruckt spielten wir konzentriert weiter und setzen uns mit 2:0 gegen SpVgg Giebelstatt,
sowie mit 1:0 gegen den SV Heidingsfeld durch.
Die Folge war der 1. Tabellenplatz in der Gruppe B. Im Halbfinale wartete der SV 1928 Veitshöchheim auf uns, in
einem spannenden Spiel unterlagen wir am Ende mit 0:2. Im 2. Halbfinale schlug die JFG Spessarttor den
Würzburger FV knapp mit 1:0. So trafen wir im Spiel um Platz 3 auf den WFV. Nachdem die Jungs vom WFV
noch eine Strafteinheit (wahrscheinlich wegen der Niederlage im Halbfinale) vor der Halle absolviert hatten, traten
diese mit mächtig Wut im Bauch, sehr konzentriert gegen uns an. Wir hatten in diesem Spiel keine Chance und
verloren mit 0:4.
Wir haben trotz der deutlichen Niederlage im kleinen Finale und einiger Ausfälle im Vorfeld sowie noch
während des Turniers, eine sehr gute Hallenkreismeisterschaft gespielt.
Die Tore: Dijon 3, Elias 1

Wir sind stolz auf euch Jungs!

Beim Qualifikationsturnier in Karlstadt setzen wir uns in der Gruppe mit Siegen gegen Spessarttor 2:1, Bergrothenfels/Hafenlohr 2:0, Maintal 4:0 und Gemünden/Seifriedsburg 4:1 durch und wurden somit verdient Gruppenerster. Im Halbfinale trafen wir dann auf die (SG) TSV Gambach. In diesem Spiel konnten wir nicht ganz an die vorher gezeigten tollen Leistungen anknüpfen und verloren mit 2:0. Nach kurzer Pause stand dann das Spiel um Platz 3 an. Gegen Stetten/Binsfeld/Müdesheim warfen wir noch mal alles rein und gewannen ein spannendes Spiel am Ende verdient mit 1:0. Somit qualifizieren wir uns für das Kreismeisterschaftsendturnier am 27.01.2018 in Rottendorf. Danke für diesen tollen Sonntag und die gezeigten Leistungen! Weiter so in 2018! Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

FV Bergrothenfels/Hafenlohr - SGB/SVR 0:0

Am vergangenen Samstag waren wir zu Gast beim FV Bergrothenfels/Hafenlohr. In einem insgesamt spannenden Spiel gab es Torchancen auf beiden Seiten, aber das Runde wollte nicht ins Eckige. Was dann zur Folge hatte das wir das Spiel mit 0:0 beendeten.

SGB/SVR - FV Bachgrund 7:0 (5:0)

Nach der Pokalniederlage unter der Woche (1:4 gegen Stetten/Binsfeld/Müdesheim), war am Samstag der FV Bachgrund zu Gast. Wir konnten von Beginn an Druck machen und uns gut gegen den ersatzgeschwächten Gegner durchsetzen. Bereits nach wenigen Minuten erzielten wir das 1. Tor, dem folgten bis zum Ende der 1. Halbzeit noch 4 weitere. So gingen wir mit einer 5:0 Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel konnten wir unsere Chancen nicht mehr so gut verwerten, trafen aber trotzdem noch 2 mal zum 7:0 Endstand.

Die Tore: Elias Frank 2, Matteo Kissner 2, Emil Hagemann 1, Hannes Merz 1, Can Günes 1

SGB/SVR - (SG) FC Gössenheim 12:1

Zum 1. Heimspiel der neuen Runde hatten wir den FC Gössenheim zu Gast. Gleich zu Beginn erspielten wir uns gute Torchancen, konnten diese aber leider nicht nutzen. Erst zur Mitte der 1. Halbzeit wurden dann auch die Chancen verwertet und wir gingen mit 5:0 in Führung, ehe die Gäste durch einen Abstimmugsfehler in der Abwehr den Anschlusstreffer erzielten. Nach der Pause fanden wir zurück zu unserem Spiel und konnten so mit gelungenen Spielzügen das Ergebnis auf 12:1 erhöhen.

Die Tore: Hannes Merz 3, Dijon Günes 3, Nick Gehret 2, Bastian Heilmann 1, Louis Mehler 1, Elias Frank 1,
Tristan Niebler 1