SGB/SVR - FC Würzburger Kickers II 7:2 (3:0)

Im Spiel neun gegen neun ging unsere U19 in der 19. Minute durch Phillip Ernst mit 1:0 in Führung. In der 30. Minute erhöhte Phillip Ernst nach Vorarbeit von Torwart Leon Spillner auf 2:0. In der 40. Minute erhöhte die SGB/SVR durch Michael Schneider auf 3:0. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit war die Heimelf die bessere Mannschaft von daher geht die Führung in Ordnung.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Phillip Ernst in 55. Minute nach wunderschönen Vorarbeitet von David Fischer auf 4:0. In der 71. Minute verkürzte der FC Würzburger Kickers II auf 4:1, in der 75. Minute erhöhte die SGB/SVR durch Marvin Jodl auf 5:1. In der 78. Minute erhöhte erneut Phillip Ernst auf 6:1, in der 79. Minute verkürzte der FC Würzburger Kickers II auf 6:2. Den Endstand von 7:2 stellte erneut Phillip Ernst in der 85. Minute her.

Im weiteren Verlauf der 2. Halbzeit war unsere U19 die klar bessere Mannschaft und schraubte den Sieg noch in die Höhe.

Herzlichen Dank an die drei U 17 Spieler Elias Frank, Matteo Kissner und Louis Michler fürs Aushelfen

U19 SGB/SVR - JFG MSP Grünsfelder Tal 6:4 (3:0)

Im Spiel neun gegen neun hatte die JFG MSP Grünsfelder Tal den besseren Start und hatte in den ersten 3. Minuten sehr gute Tormöglichkeiten. In der 4. Minute ging die SG Burgsinn/SV Rieneck mit dem ersten vernünftigen Angriff durch David Fischer mit 1:0 in Führung. In der 12. Minute erhöhte die SG Burgsinn/SV Rieneck durch Philipp Ernst auf 2:0, in der 39.Minute erhöhte die SG Burgsinn /SV Rieneck durch David Fischer auf 3:0. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel mit
Tormöglichkeiten auf beiden Seiten jedoch nutzte die SG Burgsinn /SV Rieneck ihre Chancen.

In der zweiten Halbzeit ging die SG Burgsinn /SV Rieneck in der 47. Minute durch Hannes Merz mit 4:0 in Führung. In der 60.Minute verkürzte die JFG MSP Grünsfelder Tal auf 4:1. In der 63. Minute erhöhte die SG Burgsinn /SV Rieneck durch Philipp Ernst auf 5:1

In der 65. Minute verkürzte die JFG MSP Grünsfelder Thal auf 5:2, in der 70. Minute erhöhte die SG Burgsinn /SV Rieneck durch Philipp Ernst auf 6:2, in der 74. Minute verkürzte die JFG MSP Grünsfelder Thal auf 6:3, in der 90. Minute verkürzte die JFG MSP Grünsfelder Tal auf 6:4. Im Verlauf der 2. Halbzeit war die SG Burgsinn /SV Rieneck die bessere Mannschaft, von daher geht der Sieg in Ordnung.

Danke an die Aushelfer der U 17 Elias Frank Jan Herold und Hannes Merz

Kleiner Nachtrag zum letzten Spiel: wir wünschen unserem verletzten Spieler Joshua Ender gute Besserung!

SGB/SVR - SV Erlenbach 6:1 (5:0)

Die Heimelf ging bereits in der 6. Minute durch Niklas Katzenberger mit 1:0 in Führung. In der 10. Minute traf Joshua Ender zum  2:0. Bis zum Halbzeit-Tee erhöhten  in der Philipp Ernst (31), Jakob Muthig (37.) und wiederum Phillip Ernst (40.) zum 5:0 Pausenstand. Im Verlauf der 1. Halbzeit war unsere U19 klar spielbestimmend, der SV Erlenbach hatte keinen vernünftigen Torabschluss weil unser Team in der Defensive nichts zuließ.

Nach der Pause erhöhte die Heimelf wieder durch Phillip Ernst auf 6:0 (46.), in der 87. Minute verkürzte der SV Erlenbach auf 6:1. Im weiteren Verlauf der 2. Halbzeit war unser Team wie in der 1. Halbzeit die klar bessere Mannschaft von daher geht der Sieg auch in der Höhe in Ordnung. Wir wünschen dem verletzten Spieler vom SV Erlenbach gute Besserung.

Somit ist die Saison schon vorbei. Die U19 beendet die Saison mit 2 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen und einem Torverhältnis von 12:7. Einen herzlichen Dank gilt dem Trainer Marco Katzenberger und dem Betreuer Armin Ender für ihr Engagement in dieser Saison.

Pressesprecher Stefan Haas

TSV Erlabrunn - SG Burgsinn/SV Rieneck 3:2 (3:1)

Im Spiel neun gegen neun hatte die SG Burgsinn/SV Rieneck denn besseren Start und hatte in der Anfangsphase zwei Riesenmöglichkeiten. In der 9. Minute ging die SG Burgsinn/SV Rieneck durch David Fischer verdient mit 0:1 in Führung

In der 27. Minute glich der TSV Erlabrunn mit einem Freistoß zum glücklichen 1:1 aus, danach war der TSV Erlabrunn besser im Spiel und ging in der 34. Minute mit 2:1 in Führung. In der 37. Minute erhöhte der TSV Erlabrunn durch einen verwandelten
Foulelfmeter auf 3:1.

Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit war die SG Burgsinn/SV Rieneck die klar bessere Mannschaft. Der TSV Erlabrunn war gnadenlos effektiv und machte aus zwei Standards zwei Tore und führte zur Halbzeit glücklich mit 3:1.

In der 2. Halbzeit verkürzte die SG Burgsinn /SV Rieneck in der 46. Minute durch Marvin Jodl auf 2:3. Im weiteren Verlauf der 2. Halbzeit war die SG Burgsinn/SV Rieneck die klar bessere Mannschaft, bei besserer Chancenverwertung wäre ein Unentschieden mehr als gerecht gewesen.

Ein herzliches Dankeschön an die U 17 Spieler Elias Frank , Matteo Kissner und Jan Herold fürs Aushelfen.

TV Marktheidenfeld - SGB/SVR 2:2 (1:1)

In der 14. Minute ging der TV  Marktheidenfeld mit 1:0 in Führung, in der 36. Minute glich die SGB/SVR durch einen verwandelten
Foulelfmeter durch Joshua Ender zum 1:1 aus, im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit war der TV Marktheidenfeld die klar
bessere Mannschaft. Die SGB/SVR hatte kaum eine Möglichkeit und konnte sich bei Torwart Leon Spillner bedanken, dass man zur Halbzeit nicht hinten lag.

In der zweiten Halbzeit ging der TV Marktheidenfeld in der 50. Minute mit 2:1 in Führung, in der 68. Minute glichen unsere Jungs erneut per verwandeltem Foulelfmeter durch Joshua Ender zum 2:2 aus. Im weiteren Verlauf der 2. Halbzeit war der TV Marktheidenfeld klar besser. Aufgrund der kämpferischen Leistung war der Punkt nicht mal unverdient.

Zu erwähnen wäre noch, dass wir das Spiel 9 gegen 9 spielten und wir gerade einmal ein Auswechselspieler hatten