SGB - TSV Rechtenbach 3:0 (2:0)

Am 22. Spieltag der Saison 2018/2019 war der TSV Rechtenbach bei uns zu Gast. Nachdem wir bereits in der Vorwoche eine ansprechende Leistung gezeigt haben, wollten wir nun daran anknüpfen. Dies gelang uns und wir konnten einen Elfmeter in der 13. Minute erzwingen und so durch Yusuf das verdiente 1:0 erzielen. Vier Minuten später konnten wir unsere Führung auf 2:0 ausbauen, durch Philip Hans Sachs verdientes erstes Saisontor. Weiterhin waren wir die bessere Mannschaft, mit deutlich mehr Spielanteilen und konnten so verdient mit einem 2:0 in die Halbzeitpause gehen.

In der zweiten Halbzeit dasselbe Bild, wir mit mehr Ballbesitz auf der Suche nach der Lücke zum entscheidenden drittem Tor. Rechtenbach probierte es mit schnellen Kontern über die Flügel, welche von uns aber oftmals unterbunden werden konnten, falls nicht konnten wir uns auf unseren sicheren Rückhalt Dominik im Tor verlassen. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld konnten wir nun doch das 3:0 durch Yusuf für uns verbuchen.  Nach diesem Tor verflachte die Partie und wir spielten es ruhig runter, durch lange Ballbesitzphasen unsererseits. Nach diesem Heimsieg, können wir nächste Woche mit einem weiterem Heimsieg, gegen die bereits abgestiegene Mannschaft aus Ruppertshütten, den Klassenerhalt perfekt machen. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs. Forza SGB.

TSV Partenstein - SGB 1:1 (1:1)

Im viertletzten Spiel der Saison 18/19 waren wir bei unserem direkten Abstiegskampfkonkurrenten in Partenstein zu Gast. In einem anfangs ausgeglichenen Spiel gewann Partenstein zunehmend die Überhand und wir konnten uns bei unserem Torwart Dominik bedanken, der mehrere Topchanchen halten konnte. Mitte der ersten Halbzeit kamen wir dann besser ins Spiel und konnten nach einem langen Ball das 0:1 erzielen. Angestachelt von unserem Führungstreffer war der Gastgeber bis zur Halbzeit die galligere und zugleich bessere Mannschaft. Einen Freistoß konnten wir dann nicht richtig klären, den Stürmer konnten wir nur mit einem Foul stoppen und so schoss der Stürmer per Elfmeter das 1:1. So stand es zur Halbzeit unentschieden. Alle Dinge, die wir uns vor dem Spiel vorgenommen hatten, wurden eingehalten. Kampf, Leidenschaft und Wille. In der zweiten Halbzeit wieder ein ähnliches Spiel. Beide Mannschaften agierten mit langen Bällen und hofften auf Stellungsspielfehler der gegnerischen Abwehr. Diese Fehler sollten nicht mehr eintreten, deshalb folgerichtig der 1:1 Endstand. Eine gute Leistung der Mannschaft wurde nicht mit drei Punkten belohnt. So heisst es weiterhin alles zu geben gegen den Abstieg.

SGB - SV Rodenbach 1:3 (0:2)

Nach einer erneuten Pleite (1:3) am Ostersamstag gegen den SV Rodenbach sind wir nun im Abstiegskampf angekommen. Was man zu Beginn der Runde für nicht möglich erachtet hatte, ist nun eingetreten. Zwei Punkte Abstand auf den Relegationsplatz. Jetzt heißt es in den restlichen Spielen zu punkten und mindestens 8 Punkte aus den letzten fünf Spielen zu sammeln, um einen möglichen Abstieg zu verhindern. Dafür muss nun gemeinsam gekämpft werden, sich gegenseitig unterstützt und letztendlich Tore geschossen werden, egal wer.

Im Spiel am Ostersamstag bestraften wir uns durch Fehler in der Abwehr und gleichzeitig ohne Glück im Angriff. Es resultierte die 1:3 Niederlage und damit die vierte am Stück. Noch ist aber nichts vorbei, weitermachen Jungs!!!

Wir bedanken uns an dieser Stelle für einen neuen Spielball bei dem Sponsor Fenstermontage und –handel Tobias Fischer.

FV Wernfeld/Adelsberg - SGB 3:1 (2:0)

Nachdem am Ostersamstag der Abstiegskampf ausgerufen wurde, sollten heute drei Punkte folgen. Leider war davon in der ersten Halbzeit nichts zu sehen und wir mussten nach einer schönen Ecke und einer Einzelaktion des Gegners zwei Gegentore hinnehmen. Dieser Rückstand ging zu diesem Zeitpunkt vollkommen in Ordnung. In der zweiten Halbzeit dann ein anderes Bild. Wir zeigten Laufbereitschaft, Wille und Emotionen. Der Zuschauer konnte nun endlich erkennen, worum es ging, um drei Punkte für den Klassenerhalt. So konnten wir nach einer Hereingabe das 2:1 erzielen. Wir probierten weiter alles um den Ausgleich zu erzielen. Wir waren weiterhin die gefährlichere Mannschaft, leider konnte die gegnerische Spielvereinigung durch einen einfach Einwurf unsere gesamte Abwehr aushebeln, sodass der Stürmer alleine auf unseren Keeper zulaufen konnte und nur noch einschieben musste. In den letzten fünf Minuten konnten wir uns bei unserem Keeper Mobbel bedanken, der eine eins gegen eins Situation erfolgreich parieren konnte. Und so verlieren wir das Spiel mit 3:1. Auf dem Willen und Einsatz der zweiten Halbzeit kann und muss man aufbauen. Nächste Woche geht es für uns nach Partenstein, diese können wir mit einem Sieg mit in den Abstiegskampf hinneinziehen.

FC Karsbach - SGB 3:1 (0:0)

Am 21. Spieltag der Saison ging es zur ungewohnten Uhrzeit um 16:30 Uhr für uns nach Karsbach.

In der ersten Halbzeit hatten wir die leichte spielerische Überlegenheit, konnten aber keinen Profit daraus schlagen. So entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, wo beide Mannschaften Glück hatten, das sie jeweils einen Ball von der Linie retten konnten. Deshalb ging es folgerichtig mit 0:0 in die Kabine. In der zweiten Halbzeit wurde Karsbach dann die Überlegene Manschaft und konnte dass 1:0 nach einen schönen Schuss des Karsbacher Spielers erzielen. Nach dem Gegentor nahmen wir wieder das Zepter in die Hand und wurden besser. So konnten Raphael sein erstes Tor seit seiner Rückkehr erzielen und es stand 1:1. Just als jeder dachte, das 1:2 für uns sei nur noch Formsache, konnte der gegnerische Stürmer vier Spieler von uns im Mittelfeld austanzen und spielte einen gekonnten Pass auf seinen Mitspieler der nur noch einschieben musste. In unserer Schlussoffensive wollten wir das 2:2 zu erzielen, so wurden wir hinten offener und es kam wie es kommen musste, das 3:1 fiel nach einem Konter der gegnerischen Manschaft. Nach dem 3:1 warfen wir nochmal alles nach vorne um gefährlich zu werden, leider waren wir nicht effizient genug, oder der Torwart konnte alles abwehren. So verlieren wir das Auswärtsspiel gegen Karsbach, obwohl es ein Spiel aus Augenhöhe war.

Am Ostersamstag um 16:00 Uhr treffen wir auf die Mannschaft aus Rodenbach. Wir freuen uns auf euer kommen.