FV Stetten-Binsfeld-Müdesheim - SGB/SVR 0:4 (0:1)

In der nächsten englischen Woche waren wir am Sonntag in Binsfeld beim FV Stetten-Binsfeld-Müdesheim zu Gast. Es entwickelte sich von Beginn an ein U17-Spiel auf gutem Niveau, wir waren von Beginn an wach, zeigten die reifere Spielanlage und mehr Zug zum Tor als der Gegner. Folgerichtig fiel in Minute 23 das erste Tor für uns: Moritz setzt sich auf dem rechten Flügel durch, zieht in den Sechzehner und steckt auf Luis durch, der verwandelt freistehend vor dem Keeper eiskalt zum Pausenstand. Wir standen in Hälfte 1 noch zu tief und haben dem Gegner so viele Spielanteile gelassen, hatten das Spiel dennoch jederzeit im Griff und ließen wenig Torabschlüsse zu.

Die 2. Hälfte beginnt mit einem Paukenschlag: Moritz bekommt den Ball auf Höhe Mittellinie zugespielt, tanzt einige Gegner aus und zieht aus 25 Metern ab, der Ball senkt sich über den Torwart hinweg ins Kreuzeck. Traumtor! Der Gegner war sichtlich geschockt, versuchte zwar weiter anzurennen und über ihre schnellen Flügelspieler durchzukommen, allerdings waren wir auch in Hälfte 2 jederzeit Herr der Lage. Auf 3:0 erhöhte Tom S., der nach einem abgewehrten Schuss von Moritz am schnellsten reagierte und den Abpraller verwertete. Den 4:0 Endstand erzielte wiederum Luis, der nach einem Dribbling über die linke Seite zum Abschluss kam, den ersten Schuss konnte der Keeper noch abwehren, im Nachschuss war er dann machtlos.

Alles in allem eine sehr kontrollierte und mannschaftlich geschlossene Vorstellung mit sehenswerten Toren und einem Gegner der nie aufsteckte und uns richtig gefordert hat. Nächstes Auswärtsspiel am kommenden Sonntag in Homburg bei der JFG Main-Spessart Süd.

SGB/SVR - (SG) TSV Retzbach 6:3 (3:3)

Zum 1. Heimspiel der neuen Runde kam der TSV Retzbach am Sonntag Morgen nach Burgsinn. Das Spiel ging gleich richtig in die Vollen: in der 1. Minute tankte sich Tom auf der rechten Seite durch, seine Flanke landete am Pfosten und um ein Haar hätte Marvin den Abpraller noch über die Linie drücken können. Kurz darauf startete der Gegner einen Konter, konnte sich über die Außen durchspielen und erzielte mit dem 1. Schuss das 0:1. Wir blieben weiter im Vorwärtsgang, Marvin setzte sich auf der linken Seite durch und bediente Joshua in der Zentrale, Ausgleich. Kurz danach wieder ein Angriff über die rechte Seite, der Ball kam in den Strafraum, wurde vom Gegner abgefälscht genau vor die Füße von Luis, der  schob zum 2:1 ein. Irgendwie fehlte bei unseren Jungs aber die gewohnte Ballsicherheit und Laufbereitschaft, auch im Zweikampfverhalten waren wir oft zu passiv gegen robuste Retzbacher. Folgerichtig luden wir den Gegner zu Torchancen ein: nach einem langen Freistoß in den Sechzehner segelten alle am Ball vorbei, der hoppelte ins rechte Eck zum Ausgleich. Nach Ballverlust im Spielaufbau setzte sich ein gegnerischer Stürmer im 3 gegen 1 durch und erzielte die Führung für die Gäste. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten wir zumindest noch den Ausgleich erzielen: mit einem satten Schuss aus 20 Metern ins rechte untere Eck konnte Nico den Pausenstand herstellen.

In Hälfte 2 dann ein anderes Bild unserer Elf: mehr Engagement, Laufbereitschaft und Ballstaffetten von Beginn weg. Der Gegner hatte kaum noch eine Chance, wir kamen immer besser ins Spiel und auch die Tore fielen zwangsläufig: 4:3 nach einem schnell ausgeführten Freistoß auf der linken Seite in die Mitte, Moritz stand goldrichtig und vollendete am langen Pfosten. 5:3 durch Marvin, der in Mitte freigespielt wurde und verwandelte und das 6:3 durch einen Freistoß von Niklas aus 25 Metern unter die Latte. Nach holprigem Start haben sie Jungs die Kurve bekommen und einen verdienten Heimsieg eingefahren. 

SGB/SVR - (SG) FC Ruppertshütten 4:1 (3:0)

Zum ersten Saisonspiel bescherte uns die Auslosung zum Landrätepokal ein Derby gegen die Spielgemeinschaft aus Ruppertshütten. Beide Teams agierten zunächst abwartend, unsere Jungs brauchten die ersten 20 Minuten, um sich an die Intensität in der neuen Altersklasse zu gewöhnen. Nach und nach erarbeiteten wir uns ein spielerisches Übergewicht und näherten uns auch dem Kasten immer mehr an. In der 33. und 37. Minute fielen folgerichtig auch die Tore nach ähnlichem Schema: Angriffe über die Außenpositionen (Moritz und Luis) nach vorne getragen, der Keeper konnte den ersten Abschluss noch halten, Joshi stand jeweils richtig und schob den 2. Ball sicher ein. Der 3. Treffer vor der Pause fiel dann nach einer kurz ausgeführten Ecke, die Nico auf den kurzen Pfosten spielte, wo Joshi wieder goldrichtig stand und den Ball in den Winkel lupfte.

Nach der Pause konnten wir das Spiel kontrollieren und ließen wenig zu. Einige sehenswerte Angriffe fischte der gegnerische Keeper noch aus dem Kasten, unter anderen einen Kopfball von Moritz fast in den Winkel. Der Gegner öffnete immer mehr die Abwehr, schaffte in der 60. Minute den Anschlusstreffer zum 3:1 und warf dann nochmal alles nach vorne. Mit dem 4:1 nach einer Flanke von Philipp genau auf den Fuß von Joshi war das Spiel dann endgültig entschieden. Ingesamt ein gelungener Start in die Saison, mal schauen, welchen Gegner und die Auslosung der nächsten Runde beschert.

(SG) FV Karlstadt 2 - SGB/SVR 0:3

Nach dem Pokalauftakt starteten unsere U17-Jungs am Samstag mit dem Auswärtsspiel im Gambach gegen den FV Karlstadt 2 in die reguläre Saison. Dabei konnten wir an die gute Leistung vom Donnerstag anknüpfen und von Beginn an spielerische Akzente setzen. Vor allem über beide Außenbahnen konnten wir uns regelmäßig durchsetzen und so waren Tore nur eine Frage der Zeit. Das 1:0 erzielte Joshi nachdem er vor dem Tor freigespielt wurde. Mit einem starken Paß in die Tiefe leitete Joshua das 2:0 ein, Luis vollendete den Spielzug mit dem 2:0 und Philipp erhöhte noch vor der Pause zum 3:0. Bitter trafen uns 2 Verletzungen in Hälfte 1: Joshi und Philipp konnten leider nicht weitermachen, gute Besserung euch beiden, hoffentlich sehen wir euch bald wieder auf dem Feld. 

In Halbzeit 2 waren wir dann im Verwaltungsmodus: die englische Woche (die Jungs hatten nur 1 Tag Pause) machte sich bemerkbar, dennoch kontrollierten wir das Spiel und ließen Ball und Gegner laufen. Einige Chancen erspielten wir uns auch noch, konnten aber kein Tor mehr erzielen. In der Woche gilt es nun zu regenerieren und Kraft zu tanken für die nächsten Aufgaben am 1.10. in der Liga und am 5.10. in der nächsten Pokalrunde.

(SG) FC Karsbach - (SG) SG Burgsinn/SV Rieneck 0:6 (0:0)

In einer über weiten Teilen einseitigen Partie haben es unsere Jungs versäumt, schon in der ersten Halbzeit alles klar zu machen. Die Gastgeber kamen in der ersten Halbzeit nur durch einen Strafstoß zu einer Torchance. Wir dagegen hatten vier 100 prozentige, die leider ungenutzt blieben. Erst zur Mitte der zweiten Halbzeit wurde das Visier dann richtig eingestellt und man konnte seine Chancen nutzen. Am Ende stand ein verdienter 6:0 Sieg.

Tore:
56. min Philip Sachs
61. min Luky Schlegel
67. min Philip Sachs
70. min Luky Schlegel
74. min Janis Diener
79. min Philip Sachs

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (fc_karsbach-sgb-08032015.pdf)fc_karsbach-sgb-08032015.pdf[U17: FC Karsbach - SGB 08.03.2015]135 KB